Dipl-Med. Wolfram Alexander, Praxis für Komplementäre Medizin

Homöopathie - eine alternative Heilweise

Dipl.-Med. Wolfram Alexander

Homöopathie

ist das von Dr. Samuel Hahnemann, geboren 1755 im sächsischen Meißen, im Jahre 1790 aufgestellte Heilverfahren, Ähnliches durch Ähnliches zu heilen (similia similibus curantur).

„Nur das ist das einzig richtige Heilmittel für jeden Krankheitszustand, welches bei einem Gesunden einen ähnlichen Zustand hervorbringt“.

Durch sehr große Verdünnung und Potenzierung der Arzneimittel, d. h. minimalste Wirkdosen, wird die gute Verträglichkeit und nachhaltige Wirksamkeit Homöo-pathischer Medikamente erreicht, die der Patient in Form von Tropfen oder Kügelchen (Globuli) einnimmt.

Er gab seiner Lehre nach den griechischen Begriffen homoios (ähnlich) und pathos (Leiden) den Namen „Homöopthie“ und veröffentlichte diese im „Organon der Heilkunst“, dessen 6. Auflage, die erst Anfang des 20. Jahrhunderts erschien, weltweit noch heute die Arbeitsgrundlage der Homöopathischen Ärzte ist.

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

 

 

 

 

 

 

Dipl.-Med. Wolfram Alexander, Praxis für Komplementäre Medizin, Thalheim